Die Schamong - Bohne entfaltet Ihr Potenzial, auch über den Kaffeetassenrand hinaus

 

Bei Schamong treffen Welten auf einander, nicht nur in unseren unterschiedlichen Kaffeesorten vereinen sich die Kontinente, auch auf direktem Weg begegnen sie sich. Unsere Philosophie trifft im "Nachhaltigen & Fairen Handel" auf ihres gleichen und so unterstützen wir zum einen die Non-Profit-Organisationen ,,Coffee Kids“ bei der weitreichenden Unterstützung der Pflanzerfamilien in den Anbauländer direkt vor Ort und sind Mitglied der Deutschen Röstergilde. Auf diese Weise können wir mit dazu beitragen, für die Kaffeebauern und deren Familien in den Ursprungsländern die Tür zu einem selbstbestimmten Leben zu öffnen. Dabei gilt: Es geht stets zwei Schritte nach vorn und keinen davon wieder zurück.

 

Die Qualität bestimmt den Preis der Kaffeebohnen, doch wie gelingt es den Kaffeebauern diese Qualität zu liefern und zu verbessern, um dem Markt auf Dauer standhalten zu können? Vor allem dank eines fairen Einkaufs. So zahlen die Einkäufer von sogenannten Spezialitätenkaffees einen besonders hohen Preis, der den Weltmarktpreis um bis zu 50% übersteigt, und sichern sich damit das Vorkaufsrecht auf die hochwertigsten Kaffeebohnen. Da sich der Fokus auf Hochwertigkeit für die Kaffeebauern im wahrsten Sinne auszahlt, wächst die Motivation, das Produkt weiter voran zu bringen. Eine Aufwärtsspirale entsteht, denn im nächsten Schritt können die Kaffeebauern eine Preissteigerung unter Berücksichtigung der neuen Hochwertigkeit durchsetzen. Auch Schamong, als Mitglied der deutschen Röstergilde, legt Wert auf Qualität, statt Quantität und unterstützt die langfristige Machtverschiebung im Anbauland, an deren Spitze ein abgesichertes Leben für die Kaffeebauern und deren Familie steht.

 

Neben dem Fokus auf Qualität wird eine dauerhafte Bindung zu den Kaffeebauern aufgebaut. Schulische Ausbildung, Gesundheitsvorsorge, Zuschüsse zur Unternehmensbildung und Seminare zum Thema der Unternehmensführung sind bei Berücksichtigung kultureller Integrität maßgebliche Eckpfeiler im Zeichen dauerhafter Verbesserung gesamter Lebenssituationen. Eine Schulung im Bereich der Buchhaltung kann gesamte Familien vor vernichtenden Steuerzahlungen aus Unwissenheit schützen, durch die Möglichkeit der Internetnutzung, erhalten die Kaffeebauern zunehmend Reflektion und Einsicht in den weltlichen Kaffeemarkt. Frauen erfahren, wie sie Krankheiten erkennen und mit natürlichen, pflanzlichen Mitteln behandeln bzw. bereits vorbeugen können oder wie die richtige Versorgung vor, während und nach der Geburt aussieht. Tausende Kinder konnten durch die Non-Profit-Organisationen bereits in eine schulische Ausbildung gehen, was zuvor an heruntergekommenen Gebäuden und mangelndem Unterrichtsmaterial scheiterte.

 

 

 

Dies ist nur ein Auszug der bisher realisierten Erfolge durch das Zusammenspiel von fairem Einkauf, Erschaffung von Perspektiven, Strukturen und vor allem Nachhaltigkeit. Ihr Spezialitätenkaffee ist also weit mehr als purer Genuss. Ihre Kaffeerösterei Schamong, lebt mit Ihnen gemeinsam auf diesem Wege bewusst Verantwortung.  

 

Mehr zu Fair Trade Kaffee bei Schamong

Post to facebook Post to Google+ Pin it Pin it