“Willst Du mit mir (einen Kaffee trinken) gehen?” Diese Frage haben Sie sicherlich im Laufe Ihres Lebens schon einige Male selbst gestellt oder gestellt bekommen. Einigem Umfrage nach ist ein gemeinsamer Kaffee beim Kaffeehaus um die Ecke oder als Coffee to go bei einem Spaziergang einer der beliebtesten Wege, um das erste Date zu verbringen. Und weil sich die Menschen dabei in der Regel besonders viel Mühe geben wollen, geben wir Ihnen hier eine Tipps und Tricks, wie sie beim gemeinsamen Kaffee trinken gehen – zum Beispiel mit erstklassigen Röstungen – besonders punkten können und sicherlich in Erinnerung bleiben.

P.S.: Selbstverständlich gelten diese Hinweise auch für alle, die nicht aktiv auf der Partnersuche sind, sondern einfach nur mit guten Freunden, Kollegen oder der Familie Kaffee trinken gehen wollen und beim Smalltalk mit Extrawissen punkten möchten.

Tipp 1: Nachhaltig Kaffee trinken gehen

Ein Punkt, der heute beim Thema Kaffee trinken gehen immer häufiger eine Rolle spielt, ist Nachhaltigkeit. Bis der Kaffee in die eigene Tasse kommt, gibt es eine Vielzahl an Schritten, an denen man nachhaltige Ideen und Ansätze einbauen und beachten kann. Hier kommen Punkte wie Anbaubedingungen, Arbeitsschutz, faire Löhne, Transportwege und Preispolitik ins Spiel. 

Wenn Sie sich den Kaffee selber aussucht, könnt ihr zum Beispiel darauf achten, dass er Gütesiegel besitzt wie Fairtrade, Rainforest Alliance oder UTZ CERTIFIED (das heißt, dass er u.a. fair gehandelt wurde oder unter gerechten Arbeitsbedingungen entstehen konnte), dass er im Herkunfts- bzw. Anbauland geröstet wurde oder dass ihr ihn unverpackt kauft, damit kein unnötiger Verpackungsmüll entsteht. Im Mittelpunkt steht der Mensch – nicht nur beim Kaffeegenuss, sondern auch in der Herstellung, das sollten Sie nicht vergessen. Wenn Sie Kaffee trinken gehen, dann können Sie in guten Kaffeehäusern oder Kaffeeröstereien beim Inhaber oder Barista nachfragen, wie es um die Nachhaltigkeit beim Kaffeesortiment steht. 

Natürlich wäre es am besten, wenn Sie bei Ihrem Kaffee jederzeit darüber Bescheid wüssten, wie nachhaltig er genau ist. Wir sind uns jedoch auch bewusst, dass das gerade, wenn man Kaffee trinken geht und nicht Zuhause ist und selbst Bohnen kauft, oftmals einfach nicht umzusetzen ist.

Doch auch kleine Veränderungen im Verhalten können helfen, Schritt für Schritt auf den Planeten Acht zu geben. Haben Sie zum Beispiel beim Coffee to go schon einmal daran gedacht, ihren eigenen, wiederverwendbaren Becher mitzubringen, anstatt auf Papp- oder Plastikbecher vom Coffeeshop zurückzugreifen? Mittlerweile gibt es einige Firmen, die sich speziell auf die Produktion von hochwertigen Coffee to go Bechern spezialisiert haben, wie beispielsweise das australische Unternehmen KeepCup. Hier kann man seinen eigenen Becher sogar individuell aus Bauteilen zusammenstellen, sodass man nicht nur etwas gutes für die Umwelt tut, sondern auch noch zum Stilvorbild beim Kaffee trinken gehen wird.

Tipp 2: Zu den Besten Kaffee trinken gehen

Die deutsche Meisterschaft findet immer in wechselnden Städten Deutschlands statt.

Insgesamt gibt es sieben verschiedenen Disziplinen, in denen jeweils ein Gewinner gekürt wird: Barista, Latte Art, Brewers Cup, Cuptasting, Rösten, Coffee in Good Spirits, sowie Cezve/Ibrik. Bei diesen Wettbewerben versammeln sich die Bariste und Baristi Deutschlands, um sich in verschiedenen Kategorien miteinander zu messern.

Wenn Sie beim Kaffee trinken gehen das nächste mal von richtigen Experten bedient und beraten werden sollen, dann sollten Sie zu den besten gehen. Die zu finden ist oftmals gar nicht so einfach, aber der Punkt Nachhaltigkeit ist in der Regel ein guter Indikator dafür, dass jemand etwas von seinem Handwerk versteht. Wem das noch nicht genügt, der kann bei den Besten der Baristameisterschaften fündig werden. Die deutsche Meisterschaft findet – oftmals unterteilt in Disziplinen – immer in wechselnden Städten Deutschlands statt. Bei den Wettbewerben versammeln sich die Bariste und Baristi Deutschlands, um sich in verschiedenen Kategorien miteinander zu messern. In nur 15 Minuten müssen jeweils vier Cappuccini, vier Espressi und vier eigene Signature Drinks zubereitet werden. Letzteres sind Eigenkreationen, bei denen jeder Teilnehmer seiner Kreativität und seinem Talent freien Lauf lassen darf, um die Jury zu beeindrucken. 

Bewertet werden die fertigen Varianten von vier Experten im Bereich Geschmack, zwei Experten im Bereich Technik und einem Hauptschiedsrichter, der sich das Gesamtbild (inkl. Geschmack, Technik und Aussehen) anschaut. Auf den Sieger wartet ein weiteres Highlight der Kaffeewelt: Die World Barista Championship (WBC), in der dann das eigene Talent mit Mitstreitern der ganzen Welt gemessen wird. Die beiden Gewinner der letzten Jahre, Wojtek Bialczak (2019) und Nicole Battefeld (2018), kommen übrigens beide auf Coffeeshops in  Berlin. Wenn Sie das nächste Mal Kaffee trinken gehen – warum also nicht in der Hauptstadt?

Tipp 3: Ausgefallen Kaffee trinken gehen

Unser letzter Tipp zum Kaffee trinken gehen ist die Reise in andere Welten. Natürlich hat der altbekannte Filterkaffee seine Reize, besonders wenn man beim Kaffee am Morgen keine großen Überraschungen möchte. Aber wenn Sie das nächste Mal Kaffee trinken gehen, dann probieren Sie gerne auch mal etwas Ausgefallenes, denn wer weiß, vielleicht finden Sie schon bald Ihren neuen Lieblingskaffee?

Registerwaage von Kölns ältester Rösterei

Der Spruch “Andere Länder. Andere Sitten” ist definitiv auch mit Blick auf die Kaffeekulturen weltweit wahr. Fast jedes Land hat seine ganz eigenen Vorlieben und Rituale, sodass eine Vorstellung aller Feinheiten leider den Rahmen im Magazin sprengen würde. Dennoch möchten wir einige Highlights und Besonderheiten herausgreifen, sodass Sie, wenn Sie demnächst mal wieder Kaffee trinken gehen, vielleicht auch mal ein Auge auf ausländische Kaffeehäuser werfen und neue Dinge ausprobieren.

Kaffee trinken gehen in Finnland

Im hohen Norden gibt es eine, auf den ersten Blick wohlgemerkt, sehr ungewöhnliche Kaffeetradition, denn hier wird Kaffee mit Käse kombiniert. Ähnlich wie beim versüßen mit Zuckerwürfeln werden in Finnland nach Belieben ein oder mehrere kleine Würfel Leipäjuusto in die Kaffeetasse getan, bevor dieser mit heißem Kaffee übergossen wird. Hinter diesem Zungenbrecher versteckt sich eine Käsezubereitung aus Kuh- oder Rentiermilch, die dem Kaffee einen sehr deftigen Geschmack verleiht.

Kaffee trinken gehen in Kolumbien oder Äthiopien

Nicht nur mit Blick auf außergewöhnliche Zutaten, sondern auch hinsichtlich des Verzehrs von Kaffee gibt es große Unterschiede zwischen Deutschland und der Welt. Während wir hier oftmals die erste Tasse Kaffee noch im Halbschlaf trinken, gibt es in den Ursprungsländern der Kaffeebohnen, beispielsweise in Äthiopien, ganz eigene Traditionen zum Kaffee trinken gehen. Dort gibt es bis zu drei Mal am Tag eine eigene Zeremonie, in der Kaffeebohnen geröstet, aufgegossen und zubereitet werden. Festlich umrandet wird dieser Prozess durch kunstvolle Dekorationen und viele Anwesende – denn Kaffee trinken gehen ist in Äthiopien ein gesellschaftliches Ereignis, zu dem Freunde, Familie und Nachbarn eingeladen werden (siehe auch: Kaffee und Kuchen).

Wer noch wer wissen will über Kaffeekulturen der ganzen Welt, der findet im GEO Magazin eine umfassende Übersicht zum Nachlesen.

Hier eine Liste unserer beliebtesten Röstungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.