Kaffee und Kuchen gehören im Volksmund zusammen wie Pech und Schwefel, Dick und Doof oder Asterix und Obelix. Der Kaffeeklatsch am Nachmittag mit der Familie, Freunden und Bekannten ist bei uns eine alteingesessene deutsche Tradition.

Der Ursprung von Kaffee und Kuchen

Egal ob in dem netten Cafe um die Ecke, bei Freunden Zuhause oder am gedeckten Tisch in den eigenen vier Wänden: gemeinsames Kaffeetrinken scheint so beliebt zu sein wie nie zuvor. Wie kann man sich schließlich besser über den neusten Tratsch und Klatsch aus der Nachbarschaft austauschen als bei einer guten und gesunden Tasse Kaffee und einem selbstgebackenen Stück Kuchen? Doch der Begriff “Kaffeeklatsch” hat seinen Ursprung nicht nur in der Tatsache, dass beim Kaffee trinken besonders häufig Neuigkeiten, Geheimnisse und Vermutungen (sogenannter “Klatsch”) übereinander ausgetauscht wurden. Es wird vermutet, dass der Begriff auf die Waschfrauen zurückgeht, die per Hand Flecken und Dreck aus der Wäsche (ihrer Männer) herauswuschen und dabei die Kleidung kräftig gegen Steine am Flussbecken klatschten.

Währenddessen wurde sich – der Legende nach – kräftig über die Nachbarschaft unterhalten und gerätselt, woher wohl die Flecken in der Wäsche stammten. Der “Klatsch” war geboren. Da das gemeinsame Plaudern über Alltäglichkeiten heute häufig bei Kaffee und Kuchen stattfindet, nennt man dieses Zusammenkommen heute Kaffeeklatsch.

Entgegen der ersten Vermutung sind diese Kaffeerunden ganz und gar nicht nur für Frauen vorgesehen, denn schon die ersten Kaffeehäuser im österreichischen Wien haben gezeigt, dass auch Männer sehr wohl gerne in gut gelaunter Runde zusammensitzen, sich austauschen und es sich dabei mit Kaffee und Kuchen gut gehen lassen.

Unser “Rezept” für Kaffee und Kuchen

Für ein lockeres Zusammensein braucht es nicht mehr als gute Freunde. Heute finden gemeinsame Treffen häufig auf Grund der hektischen und durchorganisierten Arbeitswelt häufig nicht im eigenen Zuhause statt. Der erste Kaffee wird häufig mit Kollegen im Büro getrunken, am Nachmittag trifft man sich mit Kunden als auch mit Bekannten im Cafe um die Ecke. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man muss sich nicht um Getränke und Essen kümmern, denn der perfekte Kaffee mit Latte Art Kreation und eine große Auswahl an Kuchen und Gebäck sind bereits vorhanden. Um jedoch aus dem Alltag zu entfliehen und sich ein paar Momente der Ruhe und Freundschaft zu gönnen, können wir nur jedem empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, das Gespräch bei Kaffee und Kuchen auch mal in den eigenen vier Wänden stattfinden zu lassen.

Überraschen Sie Ihre Freunde doch mal mit hochwertigen Kaffeekreationen aus der French Press oder der Siebträgermaschine und punkten Sie mit selbstgebackenem Kuchen. Tolle Rezepte zum nachbacken gibt es übrigens hier, denn ganz egal ob es am Ende ein klassischer Streuselkuchen, winterliche Zimtschnecken, sommerlicher Apfelstrudel oder das im Trend liegende Bananenbrot gibt – jeder weiß die Mühe von Selbstgebackenem zu schätzen.

Weitere Extrapunkte gibt es für ein schönes Kaffeegedeck für Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und Co., damit Kaffee und Kuchen auch stilvoll angerichtet werden können. Bleibt daher nur noch die Frage nach dem passenden Getränk für den Freundeskreis. Eine hochwertige Auswahl an Kaffeebohnen und das passende Equipment finden Sie hier, damit kein Wunsch offen bleibt.

Wenn Sie noch eine Scheibe oben drauf legen wollen und nicht der einzige Kaffeeliebhaber in ihrer Clique sind, dann schauen Sie sich doch auch mal die exklusiven Kaffeekurse an. Lernen Sie gemeinsam mit Freunden wie Sie den perfekten Filterkaffee zubereiten oder wie Sie Ihren Latte Macchiato künstlerisch perfektionieren können. Dem nächsten Kaffeeklatsch steht dann ganz sicher nichts mehr im Weg.

Traditionen rund um Kaffee und Kuchen gibt es auf der ganzen Welt. Wir stellen einige interessante Länder vor.

Großbritannien

Die Briten beispielsweise sind bekannten für ihre Tea Time am Nachmittag, die häufig mit Scones und süßer Marmelade einhergeht. Auch wenn es selbstverständlich zunehmend Coffeeshops in Königreich gibt, so bleibt Tee dennoch das beliebte Nationalgetränk auf der Insel. Ebenfalls bekannt aus dem Nachbarland Irland ist der sogenannte “Irish Coffee” mit einem Schuss Whiskey – der vor allem bei einem Kaffeeklatsch zu späterer Stunde im Freundeskreis Genuss und Spaß bringen kann.

Türkei

Eine lange Tradition des Kaffeetrinkens gibt es in der Türkei, wo türkischer Kaffee – auch Mokka genannt – besonders bekannt ist für seine Stärke und die Anreicherung mit traditionellen Gewürzen und Kräutern wie Zimt oder Kardamom oder Rosenwasser als besonderer Zusatz. Als Ausgleich für den starken Kaffee aus den offenen Mokkakannen gibt es häufig kleine süße Happen, wie Baklava oder Datteln.

Österreich

Selbstverständlich darf auf dieser Liste ein ganz direkter Nachbar nicht fehlen: Österreich. Bekannt für seine Kaffeekultur und seine Kaffeehäuser gibt es hier Kaffee und Kuchen in ganz verschiedenen Varianten – und mit ganz eigenen Namen. Zu den Grundlagen des österreichischen Kaffeevokabulars gehören unter anderem ein “Fiaker” (großer Mokka mit viel Zucker und etwas Rum), ein “Einspänner” (kleiner Mokka mit Schlagsahne) oder die bekannte “Wiener Melange” (Espresso mit Milch und Milchschaum, abgeschmeckt mit Zucker oder Honig und Kakaopulver zur Dekoration). 

Griechenland

Zwar ist Griechenland per se nicht bekannt als große Kaffeenation, doch auch hier gibt es eine ganz eigene Kaffee und Kuchen Tradition mit dem Cafe frappe. Diese Variante des Kaffees ist die griechische Antwort auf heiße Sommertage, die man gerne mit Freunden im Cafe verbringt, an denen man sich allerdings ein erfrischendes und kühles Getränk wünscht. Beim Cafe frappe werden Instantpulver oder grob gemahlener Kaffee mit kaltem Wasser in einem Cocktail-Shaker schaumig geschüttelt – in der Regel mit einer großen Portion Zucker. Mit diesem Getränk lässt es sich so gut aushalten, dass die Griechen dafür bekannt sind ihren Kaffeeklatsch gut und gerne über mehrere Stunden zu ziehen, um sich ganz entspannt mit Freunden und der Familie auszutauschen. (Siehe hierzu auch: Welche Kaffee ist am Besten?)

Kaffee und Kuchen bei Ihnen Zuhause

Wenn auch Sie nach dieser kulinarischen Reise durch die Welt Lust haben, neue Kaffeevariationen Zuhause auszuprobieren, dann werfen Sie einen Blick in unsere vielfältige Auswahl an Kaffeebohnen. Beim nächsten Kaffeeklatsch können Sie so nicht nur mit neu gewonnenem Wissen über Kaffeetraditionen überzeugen, sondern auch mit einem hochwertigen Kaffee, der Ihren Gästen sicherlich noch länger im Gedächtnis bleiben wird. Und selbstverständlich bieten wir auch Tee an, denn die Frage „Kaffee oder Tee?“ sollte kein Hindernis für ein Treffen mit Freunden sein.

Hier eine Liste unserer beliebtesten Röstungen

3 thoughts on “Kaffee und Kuchen – Den Traditionen auf der Spur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.